Die Geburt im Kreiskrankenhaus Emmendingen

 

Die Geburt... sicher und geborgen

 

Das intime Erlebnis der Geburt soll so gestaltet werden, wie Sie es wünschen.

  • kontinuierliche Geburtsbegleitung durch eine erfahrene Hebamme oder durch eine Beleghebamme
  • medizinische Betreuung rund um die Uhr durch eine Ärztin / einen Arzt
  • angepasste Schmerzerleichterung und -therapie: Homöopathie, Aromatherapie, Allopathie bis hin zur Peridualanästhesie
  • Entspannungsbäder
  • Möglichkeit zur Wassergeburt
  • Begleitung durch den Partner / eine Vertrauensperson bei der Geburt, auch bei einem Kaiserschnitt
  • Nabelschnurrestblutentnahme

Wir fördern bei Geburten möglichst früh die erste Kontaktaufnahme zwischen Eltern und Neugeborenen (Bonding) - auch bei Kaiserschnitt: Augen- und Hautkontakt direkt nach der Geburt ermöglichen "die Liebe auf den ersten Blick".

Auf unserer Babygalerie können Sie auf Wunsch ein Foto Ihres neugeborenen Kindes einstellen.

Bonding im Kreißsaal

Der erste Blick: Wie sich Mutter und Kind verlieben

Foto: Direkt nach der Geburt verlieben sich Eltern und Baby ineinander: Gerade bei Kaiserschnittgeburten legen die Fachkräfte des Kreiskrankenhauses Emmendingen großen Wert auf das sogenannte „Bonding“.

veröffentlicht am 23.02.2012, Badische Zeitung

> mehr

Geburtswanne

Information und Anmeldung

Schwangerensprechstunde
Telefon
07641 / 454 - 2271
Kreißsaalbesichtigung
Telefon
07641 / 454 - 2608

Informationsveranstaltung zu Schwangerschaft und Geburt


> Inhalt und Termine 2017 als PDF
> Broschüre als PDF

Baby-Galerie

Aktuelle Fotos unserer Neugeborenen...

> zur Galerie