Weiterbildungsstätte für Intensivpflege und Anästhesie


Um dem hohen Anspruch in der Versorgung der Patienten, gerade in Krisensituationen wie der Anästhesie- und Intensivtherapie, zu entsprechen, bietet das Kreiskrankenhaus eine 2-jährige berufsbegleitende Weiterbildung für Gesundheits- und Krankenpfleger/innen an.

Darüber hinaus wird ein Lehrgang Intermediate Care für Pflegefachkräfte angeboten, die in der Versorgung von überwachungspflichtigen Patienten tätig sind. Durch diese Weiterbildungskonzepte wird eine Optimierung von Pflegequalität und Pflegeintensität erreicht.

Die Weiterbildungsstätte des Kreiskrankenhauses Emmendingen kooperiert im Verbund mit dem

  • Herzzentrum Bad Krozingen
  • Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser in Freiburg
  • Diakoniekrankenhaus Freiburg
  • Herzzentrum Lahr-Baden
Weiterbildungsstätte

Thomas Maier (rechts)
Leiter der Weiterbildungsstätte
Lehrer für Pflegeberufe,
Fachpfleger für Anästhesie und Intensivpflege,
ACLS-Trainer

Rainer Schmidt (links) 
Praxisanleiter
Fachpfleger für Anästhesie und Intensivpflege,
Berater für Ethik im Gesundheitswesen

Kontakt und Information

Telefon
07641 / 454 - 2521