Physiotherapie

Die Physiotherapie am Kreiskrankenhaus Emmendingen wird seit April 2013 in der Verantwortung der Praxis 44 am Standort betrieben.

Die stationäre Behandlung der Patientinnen im Brustzentrum erfolgt durch Physiotherapeuten und Masseure / medizinische Bademeister, die über eine Zusatzausbildung für Lymphdrainage verfügen. Die Ausstattung umfasst drei Elektrotherapiegeräte, ein Ultraschallgerät, zwei Schlingentische und die Möglichkeit zu Fango-Anwendungen sowie Gerätetraining.

Nach ärztlicher Anordnung werden stationäre Patienten aller Fachbereiche des Krankenhauses sowie ambulante Patienten von Physiotherapeuten und Masseuren behandelt. Die Schwerpunkte sind die Frühmobilisation nach Bauch- und Knochenoperationen, ergänzt durch Lymphdrainage, die Wiederherstellung der Selbstständigkeit insbesondere von älteren Patienten und die Behandlung auf der Intensivstation.

Die Behandlung erfolgt bei gehfähigen Patienten in der Praxis auf telefonischen Abruf bzw. nach Terminabsprache. Bettlägerige Patienten werden direkt auf Station betreut.


Das Leistungsangebot

  • Krankengymnastik mit speziellen Therapien wie PNF, Manuelle Therapie, Behandlung nach Bobath, Schlingentisch-Behandlung, Behandlung nach Dorn-Preuss
  • Medi-Taping
  • Manuelle Lymphdrainage, Kompressionsbandage
  • Klassische Massage und Spezialmassagen, z.B.Akupunkt-, Bindegewebs-, Fußreflexzonenmassage
  • Wärmetherapie, z.B. Parafin-Fango und heiße Rolle
  • Kryotherapie
  • Elektrotherapie, z.B. Reizstrom, Iontophorese, Ultraschall
  • Präventionsangebote (z.B. Massage-Gutscheine)
    Kooperation mit dem Osteoporose-Selbsthilfeverband e.V.: einmal wöchentlich Gruppengymnastik
Physiotherapie

Information und Anmeldung

Praxis 44

Telefon
07641 / 454 - 20010
Terminvereinbarung
Mo - Fr 8.00 - 15.00 Uhr