Modernes Krankenhaus in Emmendingen

Das Kreiskrankenhaus Emmendingen mit seinen 263 Betten ist ein Eigenbetrieb des Landkreises Emmendingen. Der Einzugsbereich umfasst den gesamten Landkreis Emmendingen und die angrenzenden Region.

Über 600 Mitarbeiterinnen - davon rund 250 Pflegekräfte und 80 Ärzte - sorgen für das Wohl und die Gesundheit der Patienten.

Das Kreiskrankenhaus, das auch Akademische Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität ist, zählt zu den größten Arbeitgebern sowohl in der Großen Kreisstadt Emmendingen als auch im Landkreis.

Der Gebäudekomplex mit seiner markanten roten Fassade liegt nahe zur Emmendinger Innenstadt und dennoch in ruhiger Lage am Waldrand mit schönem Ausblick bis zum Kaiserstuhl und den Vogesen. Das Gebäude wurde im Oktober 1977 in Betrieb genommen.
Zum Gebäudekomplex zählt auch das Nebengebäude, das ursprünglich als Schwesternwohnheim diente. Heute sind in diesem Gebäude die Verwaltung und die Pflegedirektion, der Geriatrische Schwerpunkt sowie Schulungs- und Veranstaltungsräume untergebracht.

Mit einem großen Investitionsprogramm hat sich das Kreiskrankenhaus in den vergangenen Jahren für die Zukunft fit gemacht. Die Intensivstation wurde modernisiert und erweitert. Mehr Platz und Komfort bietet jetzt auch die Geburtsabteilung: Seit März 2011 kommen Kinder im großzügig gestalteten neuen Kreißsaal zur Welt.

Die größte bauliche Maßnahme wurde im Juli 2012 mit Einweihung eines Ergänzungsneubaus abgeschlossen. Das fünfgeschossige Gebäude entstand in zweijähriger Bauzeit als Gemeinschaftsprojekt des Kreiskrankenhauses mit dem Zentrum für Psychiatrie Emmendingen (ZfP).

Im Neubau hat das Kreiskrankenhaus u.a. eine helle und geräumige Komfortstation für Patienten mit der Wahlleistung Einbett bzw. Zweibett eingerichtet. Das ZfP betreibt auf zwei Etagen im Neubau die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Kreiskrankenhaus Emmendingen

Kontakt

Verwaltungsdirektion

Telefon
07641 / 454 - 2621

Elisabeth Vario

Geschäftsführerin

Dr. Fritz-Ulrich Hahne

Ärztlicher Direktor

Matthias Vollrath

Pflegedirektor